GEDENKWANDERUNG

Die APC-Gedenkwanderung findet seit 2007 jedes Jahr an einem Samstag Ende Juni oder Anfang Juli statt.

Das exakte Datum wird jeweils auf unserer Homepage veröffentlicht (2020 wird sie am 27. Juni stattfinden), etwa ein halbes Jahr vor dem Termin wird die Möglichkeit einer online-Anmeldung verfügbar gemacht.

Wir folgen dem Weg, den die Flüchtlinge im Jahr 1947 gegangen sind; nur für die als Wanderung eher unergiebige Strecke von Krimml zum Krimmler Tauernhaus nehmen wir ein Taxi.

Unsere Wanderung führt daher vom Krimmler Tauernhaus (1631 m ü.A.) über die Passhöhe des Krimmler Tauern (2634 m ü.A.) nach Kasern in Südtirol (1582 m ü.A.), somit 1003 Höhenmeter hinauf und 1052 Höhenmeter hinunter. Die Gesamtstrecke beträgt 18,4 km.

Von Kasern fährt am Samstag Abend ein Bus zurück nach Krimml.

Alternativ kann auch eigenständig und selbstorganisiert in Kasern übernachtet und am Sonntag über die Birnlücke (2665 m ü.A.) zurück nach Krimml gewandert werden.

Auf der Karte sieht das so aus:

Wanderkarte Krimml Kasern

Krimmler Tauern

 

Die Busfahrt zurück nach Krimml führt von Kasern zunächst nach Bruneck in Südtirol, dann durch das Pustertal zurück nach Österreich, über Lienz und Matrei in Osttirol weiter durch den Felbertauerntunnel nach Mittersill in Salzburg, von dort ist es nicht mehr weit nach Krimml; die Strecke ist ca. 200 km lang, Fahrtzeit ca. 3,5 Stunden.

Karte Busfahrt